• YGGDRASIL-TAPES Podcast

    #53 – AMONG US: TRUE CRIME

    [podlove-web-player post="351"]

    Die Folge in der Folge: Eine GRATIS-EPISODE True Crime – Podcast findet ihr beim Durchhören dieser Episode ebenso vor wie einen Überblick über allerlei Sozialexperimente und Rollenspiele, was daran gut und was daran bedenklich ist – und natürlich reden wir auch über den neuen Hype um das Spiel AMONG US.

    Hilfreich?
    Dann hilf auch du: http://paypal.me/deepwatermedia oder http://patreon.com/deepwatermedia
    Oder schreibt uns… Wenn ihr das auch schon erlebt habt.
    Oder wenn ihr es nicht schon erlebt habt.
    Oder wenn ihr etwas anderes so ähnlich nur anders auch schon erlebt habt oder gerade nicht.
    Selbst wenn ihr uns nicht schreiben wolltet (ursprünglich), schreibt uns dennoch.
    Los.
    Schreibt uns.
    ALLE MUSIK WIE IMMER VON DEM HERVORRAGENDEN CHRISTOPH CREMER. MEHR DAVON? Checkt die Alben „Fay und das Geheimnis von Glaston Castle (Soundtrack)“ oder „DAS CAMP Original Soundtrack“

    Folge direkt herunterladen

    #52 – Ferngespräche aus dem All

    [podlove-web-player post="347"]

    Nochmal eine @therealyggdrasiltapes – Folge – wir sprechen über Zeitreisen, Außerirdische und kommen dann sehr schnell auf die wirklich spannenden Themen zu sprechen: Rollenbilder in Jugendbüchern. Bummi oder Flavia de Luce? Indiana Jones oder Lara Croft? Anne with an E oder Anne of Green Gables? 

    Am Ende kommt zwar keine Katze vor, aber immerhin ein Eichhörnchen, das einen auf „Mission Impossible“ macht.
    Links zur Folge: patreon.com/deepwatermedia // paypal.me/deepwatermedia
    Flavia de Luce: https://amzn.to/35jtCBn
    Bummi: https://amzn.to/2IrNae2
    Die Arnoldkinder: https://amzn.to/38ucZVv
    Fünf Freunde: https://amzn.to/36Da0Yz

    Folge direkt herunterladen

    #51-SPECIAL: Oma erzählt von früher

    [podlove-web-player post="345"]

    Wir freuen uns sehr, dass Folge 49 so gut angekommen ist. Auf vielfachen Wunsch bekommt ihr hier nun den Rest unseres Interviews mit Oma – diesmal erzählt sie von ihren Großeltern, die den Ersten Weltkrieg erlebt haben, und von ihrer Familie.

    Im zweiten Teil der Folge plaudern wir über soziale Medien, über Roboter und wie die Gesellschaft mit der derzeitigen Situation umgeht. War (wirklich) „früher alles besser“, wie es heißt?

    Viel Vergnügen mit Episode 51.

    Folge direkt herunterladen

    #50 – JUBILÄUMSFOLGE: Andreas Eschbach erzählt…

    [podlove-web-player post="343"]

    In unserer Jubiläumsfolge hatten wir die große Ehre, mit dem Kultschriftsteller Andreas Eschbach ein (Fern-)Gespräch zu führen. Hört selbst, wie überaus informativ und spannend der vielfache Literaturpreisträger und Autor von Bestsellern wie „Herr aller Dinge“, „Das Jesus Video“ oder „NSA“ sich unseren Fragen stellt. 

    Wir sprachen über Bücher und das Schreiben, Andreas Eschbachs Werdegang zum Bestsellerautor… und landen schließlich bei Themen wie Verschwörungstheorien und urbanen Legenden: Für uns Anlass genug, um zu dritt eine TOP TEN der noch nicht erfundenen Verschwörungstheorien zu konstruieren.
    Was liest eigentlich ein erfolgreicher Schriftsteller privat? Wie zufrieden war Andreas Eschbach damals mit der Verfilmung seines Bestsellers „Das Jesus Video“? Wie wird man überhaupt Schriftsteller? Und – natürlich – was gibt es zu sagen zu seinem neuen Roman „Eines Menschen Flügel“, der jüngst im Lübbe-Verlag erschien?
    Habt ihr euch übrigens auch schon einmal gefragt, ob die Verwechslungsgefahr bei der korrekten Aussprache des Titels „NSA“ einer zufälligen Namensgleichheit geschuldet ist – oder etwa beabsichtigt? Auch diese Antwort bekommt ihr in dieser Folge. Und zwar von einem, der es wissen muss: Dem Autor höchstpersönlich.
    Ein herzliches Dankeschön an Andreas Eschbach für seine Mühe und die Zeit, sich unseren Fragen zu widmen. 
    Musik in dieser Folge: Christoph Cremer. Das Stück im Outro stammt aus dem Soundtrack zu „Fay – das Geheimnis von Glaston Castle“ – mit freundlicher Genehmigung von deepwater media.  

    #49 – SPECIAL: Oma erzählt vom Krieg

    [podlove-web-player post="341"]

    Bitte beachtet unsere TRIGGERWARNUNG zu Beginn dieser Folge.

    Wir sind sehr stolz, euch heute ein besonderes Interview zu präsentieren: Denn diesmal haben wir Oma interviewt. Oma wurde 1932 in Oberhausen – Sterkrade geboren. Als Kind erlebte sie den 2. Weltkrieg aus einer ganz eigenen Perspektive – und erzählt uns von ihren Erlebnissen aus dem Luftschutzkeller, aus der Schule, von der Kinderlandverschickung und einer Kindheit im Ruhrgebiet. Auch über die Nachkriegszeit haben wir gesprochen – und würden heute noch beisammen sitzen, wenn nicht jede Podacstfolge einmal zu Ende gehen müsste.
    Erlebt mit uns eine Zeitreise durch einige bewegte Jahrzehnte deutscher Geschichte, gleichzeitig ein paar sehr persönliche Erinnerungen aus Omas Schatzkästchen.
     

Das E steht für Edward. (betrifft Episode #33 – E.A. Crowley) – danke, Petra

Ehrenbürger YGGDRASILIENS

ECHTE YGGDRASILIANER

Folge 47:
Shiar Shikhmouse
Folge 46:
Venja Kieper-Mutke
Michael Mutke
Folge 39:
Christoph Cremer
Aennie
Nele
Jannika
Eric
Milena
Alina
Folge 35:
Frau B.
Folge 33:
Petra Renée Meineke
Folge 29:
David Grashoff
Folge 14:
Bruder Rectus Halleluja I.
Der Hässliche Hans
LEONEA
INDIAN CIRCLE
WÖLFE MIDGARDS
Folge 13:
Chrizz B. Reuer

Beweisfoto zu Folge 3 – rasierbare Barbie

Ihr glaubt uns nicht? Die rasierbare Barbie gibt es hier (kein Clickbait): https://www.etsy.com/de/listing/213703922/die-original-rasieren-und-spielen-barbie

Besonders gut gefällt uns aber auch die aussagekräftige Beschreibung des Spielzeugs: „Die Original Rasieren und spielen Barbie, weißer Elefant Geschenk Erwachsene Gag Coworker hässlichen Pullover seltsame lustige Partei Idee Neuheit präsentieren ihm ihren Streich“ – da sagen wir doch: Spiel gut!